Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2012 angezeigt.

Adventskalender XXL

Den Weltuntergang haben wir alle gut überstanden (zum wievielten Mal eigentlich?). Bei unserem XXL-Adventskalender sind mittlerweile fast alle Türchen offen:


In diesem Haus, einem alten Hotel das 1792 erbaut wurde, wohnen wir im dritten Stock und im ersten Stock befindet sich die Nähwerkstatt.
Jedes Jahr gestaltet eine Schulklasse aus dem Ort die Bilder neu. Sie werden nicht gemalt, sondern mit Seidenpapierfetzen geklebt. In der Nähwerkstatt sieht das von innen so aus: Das Türchen ist noch geschlossen, zum Glück ist aber auf der Nordseite des Hauses ein Fenster normal offen.
Bei Tag:
Bei Nacht, dieses Türchen ist offen und beleuchtet: Vorteil: Man benötigt selbst weniger elektrisches Licht. Nachteil: Man kommt sich irgendwie eingeschlossen vor, vorallem in den Räumen die keine offene Fenster mehr haben. Und: Auch am Sonntag gehen um 5.30h die Lichter an... Nun wünsche ich allen Lesern, Bekannten und Kunden ganz fröhliche Weihnachten und ein gesundes 2013! Danke allen für das Interesse und das…

Geldbeutel zum zweiten und Gebühren

Ja, ich bin noch immer im Geldbeutelfieber... Wenn mal der Zwanziger gefallen ist, wie man das am besten anstellt (also näht), geht es eigentlich ganz ordentlich vorwärts... Und weil ich ja nicht alle Geldbeutel selbst benutzen kann, habe ich sie ins Lädchen getan. Viele scheuen sich ja davor, im Ausland zu bestellen wegen Gebühren etc. Aber die Banken haben zu diesem Zweck die SEPA-Zahlungen eingeführt. Diese Art Zahlung kostet euch höchstens 1 Franken / 1 Euro. (Zum Vergleich ohne SEPA: Eine Zahlung kann bis CHF 24.- kosten!!!) Wenn ihr Zahlungen macht, müsst ihr im E-Banking speziell SEPA anklicken, wenn es dies nicht schon automatisch macht. Wenn ihr jetzt zum Beispiel von Deutschland in die Schweiz Geld überweisen sollt, dann müsst ihr einfach die IBAN-Nummer, die SWIFT-BIC und den Betrag in CHF eingeben. Habt ihr den zu zahlenden Betrag in Euro, dann einfach nach dem aktuellen Kurs umrechnen. SEPA wird europaweit verwendet, eure Bank kann euch also genaue Infos geben! Herzliche Grüs…

Geldbeutel

Ja, ich weiss...Viele nähen selber Portemonnaies, aber ich musste das unbedingt auch ausprobieren. Für das Schnittmuster habe ich mein Portemonnaie zur Vorlage genommen, das mich schon viele Jahre begleitet. Ich habe es aber ein bisschen abgeändert. Die ersten Versuche sahen aus wie die einer Schülerin bei den ersten Nähversuchen, aber jetzt habe ich es geschnallt! Wer noch kurzfristig ein Weihnachtsgeschenk benötigt, die zwei hübschen sind in meinem Lädchen Liebe Adventsgrüsse Sandra

Nähpackung Hüttenschuhe

Die Nähpackung ist neu zusammengestellt! Mehr Inhalt für weniger Geld! Bitte HIER nachlesen! (Hinzugefügt 4.3.2013)

Wenn ich nicht Strassenschuhe trage, dann natürlich immer meine Ballerinas. Aber da Frau (und vielleicht auch Mann) immer unter kalten Füssen leidet, habe ich mich hingesetzt und getüftelt. Ich bin mir selbst ja die beste Testperson, aber jetzt sind sie fertig und ich trage sie, bis wieder Ballerina-Zeit ist: Die Hüttenschuhe!

Wie bei meinen Ballerinas sind in der Nähpackung alle Teile fertig zugeschnitten. Eine zweiseitige, genaue Anleitung erklärt das Zusammennähen. Ihr braucht nur Nähmaschine und Nähfaden! Die Schuhe können mit Applikationen, Bänder oder Blümchen zum individuellen Einzelstück gemacht werden.


Die guten Dinger haben eine Sohle aus robustem Jeansstoff, damit sie auch etwas aushalten können. Der Aussenschuh ist mit einem Innenschuh aus Fleece gefüttert. Das Material ist 100% Polyesterfleece, die Sohle 100% Baumwolle.  Erhältlich sind die Teile in Beige und Ant…

DIY -- Meister Flocke

Darf ich vorstellen:  Meister Flocke, von Beruf Schneemann...Er ist ca. 18cm hoch und mit sich und der Welt zufrieden... Und mit ein bisschen Geduld geht er recht einfach zum selber machen! Dazu kann wieder die Restenkiste geplündert werden! Speichere das Bild mit dem Schnittmuster für den Schneemann in Deiner Datei ab und drucke es in A4 Grösse. Schneide die Teile aus. Stecke sie auf den Stoff und schneide sie mit rundum 0.5cm Nahtzugabe zu. Auf jedem Teil steht, wieviele Male Du es zuschneiden musst. (Das Schnittmuster habe ich nicht zu 100% selbst erstellt. Für den Mann hatte ich eine alte Vorlage, die mir aber zu kompliziert war. Ich habe das Muster vereinfacht und noch die Weste und übrige "Bekleidung" hinzugefügt. Ich hoffe, ich verletze keine Rechte...) Nähe nun die Teile zusammen. Da ich privat keine Nähmaschine besitze und mir der Weg in die Nähwerkstatt manchmal zu weit ist, habe ich sie von Hand zusammengestichelt. Lass am Körper eine Öffnung, damit du den Mann wenden…

Hinter den Kulissen

Es ist Anfang Oktober. Der Auftrag lautet: Etwa 100 Kostüme, zum Teil aus mehreren Teilen bestehend, kreieren und produzieren. Die Aufführung wird etwa eine Stunde dauern, alle paar Minuten müssen die Kostüme gewechselt werden. Für einen Kostümwechsel stehen zum Teil nur ein paar Sekunden zur Verfügung, also keine komplizierten Verschlusslösungen. Es muss schnell gehen.
Mit den Auftraggebern und der Choreographin finden erste Zusammenkünfte statt. Welches Thema behandelt die Aufführung (zur Info: Es ist kein Theater, sondern eine Aufführung im Stil Cirque du Soleil), welche Farben sollen verarbeitet werden, wie soll der Stil der Kostüme sein? Bestimmte Schnittformen scheiden für bestimmte Nummern von vorne herein aus, weil sie für das Trapez, das Seil oder das Trampolin zu gefährlich sein können. Stoffmusterkarten werden gewälzt, Bänder und Stoff für Prototypen müssen eingekauft werden. Dabei ist wichtig: Wir können nur Stoffe verwenden, die beim Lieferanten vorrätig sind. Wartezeiten au…

Zwei in einem

Nein, mit zwei in einem meine ich nicht die Twinsets, die eigentlich nur ein Teil sind... Ich habe eine Variante gemacht, bei der Shirt und Schal ein Teil ist.
Und es ist ganz simpel zu nähen: Wenn Du Dir ein einfaches Rundhalsshirt nähst, schneidest Du einfach die vordere Mitte auf und setzt dort ein Teil ein, das einmal die Stoffbreite und die Länge vom Ausschnitt zum Saum beträgt. Die Naht so zusammennähen, dass das Teil zwischengefasst wird, dabei soll es gefaltet sein, so dass eine Bruchkante am gegenüberliegenden Ende der Naht ist. Auf dem Bild unten links liegt die Bruchkante schon ausserhalb des Fotos. Ungewickelt hängt das Teil so runter, wie auf dem Bild oben rechts, aber einfach einmal wie ein Schal um den Hals wickeln, und es sieht so aus: Kombiniert mit einem Longshirt finde ich es perfekt! Herzliche Grüsse Sandra PS: Anleitungen zu Shirts nähen findest Du hier unter Nähanleitungen...

DIY -- Resteverwertung: Weihnachtskugeln!

In meiner Nähwerkstatt fallen alle Arten von Stoffreste an und ich sammle sie in Schachteln wie kleine Schätze. Allerdings nur Baumwolle, Leinen und Gemische mit hohem Naturfaseranteil. Und langsam rückts ja näher, das besinnliche Fest. Zeit, die "Produktion" zu starten!
Für eine Weihnachtskugel muss ein Stückchen nicht grösser als 4cm x 4cm sein. Es fand sich in meinen Schachteln also reichlich Material! Gearbeitet werden die guten Dingerchen mit der englischen Papiermethode. Wer jetzt nur Bahnhof versteht und nicht weiss, was die englische Papiermethode ist, dann einfach hier nachlesen! Du benötigst hier aber nicht Sechsecke, sondern Fünfecke! Nur die ergeben eine Kugel beim Zusammennähen. Für eine Kugel von ca. 5cm Durchmesser benötigst Du 12 Fünfeck-Papiervorlagen mit einer Kantenlänge von 2cm. Schneide aus Deinen Restestoffen 12 Stoffstücke zu und nähe sie in das Papier ein. Nun werden je 6 Fünfecke wie auf dem Bild unten ersichtlich zusammengenäht.

Nun werden alle Zwischen…

Schnittmuster abnehmen...Teil 2

Und weiter gehts, mit dem Schnittmuster für Dein Hemd! Du hast im ersten Teil einen Grundraster erhalten. Darin zeichnest Du nun gleich neben dem Rückenhalsloch einen 1cm tiefen Abnäher ein, der bis zur Göllerlinie reicht. Die schraffierte Fläche wird später weggedreht. Beim Armloch misst Du ab der Göllerlinie 1cm nach unten und zeichnest von diesem neuen Punkt eine leicht runde Linie auf die Göllerlinie.
Am Vorderteil nun parallel zur Schulternaht mit 3cm Abstand eine Linie ins Vorderteil einzeichnen.
Für die Seitennähte etwa 22cm bis 25cm vom Armloch nach unten messen und bei diesem neuen Punkt nach links und rechts je 1.5cm abmessen. Seitennähte wie unten ersichtlich einzeichnen.
Der Saum kannst Du, wie bei mir, leicht rund einzeichnen, oder Du lässt es gerade. Ebenfalls kann am Saum bei den Seitennähten je 1cm eingestellt werden. (Bild unten)
Am Vorderteil nun von der vorderen Mitte nach aussen zwei Mal 3cm parallel zur vorderen Mitte anzeichnen. Die ergibt die Knopf- und Knopflochleist…

Amy Butler und Ballerinas

Mittlerweile ist das Grannykissen fertig geworden und ich habe festgestellt, dass es wunderbar zu meinem Bodenkissen aus Stoff von Amy Butler passt! Ich bin riesiger Fan von Amy Butler. Ich habe Quilts, Kissen, Bodenkissen und anderes aus ihren Stoffen genäht. Ihr Buch "Lust auf Lifestyle", erschienen 2008 im Gerstenberg Verlag ist für mich seit Jahren eine Art Bibel, die ich immer wieder lesen und ankucken muss und deren Faszination mich nicht loslässt... Stoffe von Amy Butler gibts übrigens bei www.stoffmass.ch .  

Dann hat Miriam auf ihrem Blog eine Beurteilung über meine Nähpackung Ballerina gemacht. Die könnt ihrhier nachlesen! Vielen Dank Miriam! So, für diesmal ganz, ganz kurz... Herzliche Grüsse Sandra

Schnittmuster abnehmen...Teil 1

...ohne das vorliegende Kleidungsstück zu zerschneiden!
Ich habe vor ein paar Monaten eine Serie gemacht, die die Abnahme eines Schnittmusters beschreibt, wobei das Kleidungsstück zerschnitten wird. Hier kannst Du Teil 1 , Teil 2 und Teil 3 nachlesen.
Nun zeige ich Dir, wie man das Schnittmuster abnehmen kann, ohne das Teil zu zerschneiden. Mein Beispiel: Ein Herrenhemd. Zuerst müssen ein paar Masse genommen werden. Dazu legst Du das Hemd flach auf den Tisch und misst die Oberweite von Seite zu Seite gleich unterhalb des Armlochs (gelbes Massband). Dann misst Du vom Kragenansatz bis zum Saum (rosa Massband). Notiere Dir die Masse.
Nun drehst Du das Hemd um und misst am Rücken die Halslochbreite. Dieses Mass ist etwas schwierig zu nehmen, aber je nach Hemdgrösse ist ein Mass zwischen 15cm und 19cm realistisch. Das Mass wieder notieren. 

Weiter kannst Du nun mit Hilfe eines Lineals und eines Massbandes die Schulterschrägung messen (gelbes Band). Dazu das Lineal am Kragen gerade ausrichten,…

Rationelles Granny-Häkeln und Bloggertreffen

Morgen ist es bereits eine Woche her, seit dem Bloggertreffen in St. Gallen, an das ich mit viel Freude zurückdenke. Es war eine bunte, sehr kurzweilige Zusammenkunft! Man hätte denken können, dass wir uns alle bereits länger kennen. Es wurde geschnattert, erzählt und gelacht. Es hat einfach auf Anhieb gepasst! An alle nochmals danke für die tollen Stunden! Yvonne vonHappy-Sonne brachte allen eine liebevolle, kleine Deko mit, die sich bei mir wunderbar im Stilleben auf dem Wohnzimmertisch eingepasst hat und sich dort sauwohl fühlt! Alex von Gwundergarten hat allen eine handgesiedete Seife mitgebracht. Ich habe sie in unser Badezimmer gelegt und wenn ich jetzt da reingehe werde ich immer in angenehmster Weise an das Bloggertreffen erinnert, durch den Duft, den die Seife verströmt. Vielen Dank liebe Alex! Dann war ich in letzter Zeit wieder etwas mit Feierabend-Häkelei beschäftigt. Ich habe mich den allseits beliebten und darum auch bestens bekannten Grannys gewidmet. Nur habe ich erst bei…