Donnerstag, 1. März 2012

Geherzt



Am letzten Wochenende haben wir den grossen Nähwerkstatt-Umzug bewältigt. Allerhand ist da zum Vorschein gekommen...zum Beispiel ein unfertiges Häkelherz in mintgrün...Ich glaube, ich war etwa in der fünften Klasse, als wir die im Werkunterricht herstellen mussten. Diese Herzchen kennen bestimmt viele, oder? Nun, ich habe es fertig gemacht und gleich noch ein weisses Kameradchen dazu...


Und für alle, die die Anleitung nicht mehr haben oder sie noch nie hatten:
Zwei gleiche Teile nach Häkelschrift arbeiten. Aus einem passenden Stoffrest ein Säckchen nähen, dass die Grösse vom Häkelherz bis zum Lochrand hat. Füllen mit Lavendel, Reis, Watte oder anderem. Ein hübsches Band einfädlen, fertig!


Herzensgrüsse von Sandra!

1 Kommentar:

  1. Sieht schön aus, dein Herz!
    Hat sich gelohnt es so lange aufzubewahren.

    Da habe ich mit meinen unfertigen Objekten kurzen Prozess gemacht.

    Leider hab ich es mit dem häkeln nicht so. Wobei ich nun einen Kurs zu diesem Thema gebucht habe.

    Mal schauen

    Lieber Gruss Karin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...