Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2013 angezeigt.

Zweier-Team

Mein Granny-Kissen, das so toll zum Amy-Butler-Bodenkissen passt, habe ich Euch schon gezeigt. Nun habe ich noch eine passende Decke gehäkelt. Die Leseecke ist also voll auf Frühling eingestellt! Auf das der Winter endlich vorbei sein möge!!! Ich mag es einfach, wenn ich wie eine alte Dame meine Füsse zudecken kann. Es gibt so ein Gefühl von Behaglichkeit... Einen tollen Nachmittag wünsche ich Euch allen, bei diesem wunderbaren Wetter! Liebe Grüsse Sandra

Neue Fensterkleider

Normalerweise wäre es mir kein Post wert, wenn ich eine Wohnung mit neuen Gardinen ausgestattet habe. Denn meistens werden die einfachen, herkömmlichen Stoffe gewünscht, weil sie sich am einfachsten in die Einrichtung integrieren. Hier hatte ich aber für einmal die Möglichkeit, einen etwas spezielleren und aufwändigeren Stoff zu vernähen. Ich persönlich finde den Stoff supertoll und er passt auch gut in die Wohnung! Natürlich hätte sich das Dessin auch ideal für Flächenvorhänge geeignet, nicht aber die Fenstergebung in der Wohnung. Trotzdem kommt das Muster voll zur Geltung. Wenn ich Gardinen- und Vorhangstoffe oder sonstige Innendekorationsstoffe benötige, arbeite ich meistens mit der Firma Bischoff Decor zusammen. Sie führen nicht nur die eigene Linie, sondern arbeiten auch mit verschiedenen Herstellern zusammen. Hier finde ich meistens das Passende! Guter Restsonntag und herzliche Grüsse Sandra

Ein Hemd mit Bisen entsteht

Eigentlich ist es nicht irgendein Hemd. Es wird bei uns in der Region von den Männern angezogen, wenn sie die hiesige Tracht tragen. Da es diese Hemden auch ab Stange zu kaufen gibt, nähe ich sie nicht sehr oft. Manchmal müssen sie aber speziell gefertigt werden, wie für diesen Kunden, der...naja...sagen wir mal ein paar Zentimeter mehr Umfang hat als der Durchschnitt. Das Vorderteil ist recht aufwändig zum Nähen und meine Hirnzellen werden dabei immer wieder enorm gefordert.  Als erstes müssen in zwei separate Schnittteile die Bisen genäht werden. (Bild 1) Genaues Bügeln und Nähen ist sehr wichtig, wenn das Ganze am Schluss nicht aussehen soll, als hätte jemand die ersten Nähversuche gemacht. Allerdings ist der Stoff dafür dankbar, denn die Hemden werden aus einem sehr festen, fast groben Baumwollstoff hergestellt. Diese beiden vorbereiteten Schnittteile werden dann an den richtigen Stellen auf das Vorderteil aufgenäht. (Bild 2 + 3) Der gestickte Steg bildet die verdeckte Knopfleiste. A…

Erinnert...

...habe ich mich wieder einmal an meine Ballerinas. Schon eine Weile habe ich keine mehr selber genäht. Tatsächlich ging es dann auch nicht ganz ohne auftrennen...

Und weil ich von neuem Spass an den Dingern habe, gleich nochmals!

Im Lädchen sind sie erhältlich. Herzliche Grüsse Sandra

Für Nähanfänger: Beutelchen nähen

Ihr mögt diese Anleitung für banal halten, aber Stoffbeutelchen sind einfach so vielseitig! In ihnen lässt sich die angefangene Handarbeit mitführen, sie können als Schuhbeutel dienen, es lässt sich Tee darin aufbewahren, sie können als Duftbeutel mit Lavendel gefüllt dienen und so weiter. Bei mir ist die neueste Verwendung: Ich nehme sie mit zum Einkaufen und fülle in sie das Obst und Gemüse. So benötige ich keine Plastikbeutel.

Mit dieser Anleitung können auch diejenigen, die mit der Nähmaschine bis jetzt nicht sehr gut befreundet waren, ihre Beutelchen nähen!
Ich entschuldige mich schon jetzt für die Fotos... Beim Bearbeiten am PC habe ich erst gemerkt, dass ich mit den feinen Streifen einen ungeeigneten Stoff zum fotografieren gewählt habe...:-( Ich hatte meine Liebe Mühe mit der Schärfe...

Du brauchst Stoff: Baumwolle, Leinen oder etwas ähnliches das sich gut waschen lässt. Es kann ein altes Hemd dafür verwendet werden, ein aussortierter Bettanzug, ein neuer Stoff oder Stoffresten d…